Aktuelles

 

Hallenkreismeisterschaften 2014/2015

Wir gratulieren zum Gewinn der Hallenkreismeisterschaft

am 08. Februar 2015       SVR 1. Herren
am 07. Februar 2015       SVR A-Junioren
am 01. Februar 2015       SVR B-Juniorinnen

und dies ohne richtiges Hallentraining. Eine Super-Leistung der Teams!

Nochmals:    HERZLICHEN GLÜCKWUNSCH

 

Karnevalszug 2015 in Rheinbreitbach

Warum in die Ferne schweifen???? 

Gestern haben sich rund 50 Jecken aus dem Senioren- und Jugendbereich des SVR unserem heimischen "Zoch" angeschlossen. 


Auch objektiv bewertet waren die Fußballer eine der aktivsten und lustigsten Truppen im diesjährigen Umzug.
Hinter dem Junggesellenverein, dessen Pirat im Ausguck sehnsüchtig nach etwas Trinkbarem Ausschau hielt....

... und dabei unweigerlich und mit erwartungsfrohem Gaumenkitzel die direkt dahinter laufenden Fußballer im Blick hatte, kamen die "Fußball-Weltmeister aller Jahrgänge". Dies war das Glück des Piraten, denn die Fußballer versorgten ihn oft mit köstlichem Nass, so dass sein Überleben gesichert war.



Die Fußballer ließen es sich nicht nehmen, es sich selbst und den Zuschauer gut gehen zu 
lassen (wobei dies auf die "melodischen" Gesänge nicht unbedingt zutraf!).

Ein ganz besonderer Dank gilt unserem ECKI. 

Obwohl unter purem Stress wegen Übernahme der Vertretung sowohl für unseren Senioren- als auch Jugendleiter, fand er immer Zeit, sich "ganz besonderen Fällen" zu widmen. 
So gliederte er "rückfällig gewordene" Spieler

 (es trieb Marius A. an den Ort seiner Schandtaten zurück) ohne jegliche Probleme in
den SVR-Reigen wieder ein und

 stellte ihn in die Obhut einer Spielerin (er selbst konnte ja nicht überall zugleich sein)

Zudem sorgte er persönlich auch für

       die Abschirmung von Spielerinnen unserer Frauenmannschaft gegenüber der
       Außenwelt. Vielen Dank dafür, lieber Ecki.


            Natürlich konnte er nicht überall seine Augen haben; in solchen Situationen half
            ihm sein Kamerad "Nussi" sehr, sehr gerne aus der Patsche und sprang
                     als stimmungsvoller Eintänzer in die Presche und unters Volk 

... während Yassi den jungen Kerlen Tanzunterricht gab.

Das Ganze fand dann mit der "After-Zoch-Party" in der Hans-Dahmen-Halle seinen gemütlichen
aber doch äußerst intensiven Ausklang (ohne Fotos). 

Das Motto der Fußballer
                            "wir.leben.fussball" 
wurde für die Karnevalszeit umformuliert in 
                            "wir.leben.rheinbreitbach-und wie"

Zusätzliche Informationen