Turnier der F2-Jugend in Bendorf

Am 28.01.2018 bestritt unsere F2-Jugend ein weiteres Hallenturnier in Bendorf. 16 Mannschaften traten dort um den begehrten Pokal an.

 

In unserer Gruppe waren der TuS Ahrbach, der FC Urbar 1 und der SV Spay. Auf dem Papier von den Jahrgängen her waren wir klar unterlegen.

Leider mussten wir kurzfristig drei Leistungsträger kompensieren, die wegen Krankheit nicht spielen konnten. So war es nominell noch schwerer für uns, doch es sollte anders kommen.

 

Die Spiele gegen den SC Spay und FC Urbar konnten wir mit einem knappen 1:0 für uns entscheiden. Torschütze war jeweils Akin Tekin gewesen. Das Spiel gegen den TuS Ahrbach endete 0:0.

Überraschenderweise zogen wir als „Gruppen-Erster“ in die KO ein.

 

Allerdings hatten wir dann gegen EGC Wirges und dem FC Alemannia Plaidt letztlich keine Chance den begehrten Pokal zu gewinnen.

Am Ende stand eine Ersatzgeschwächte Mannschaft des SV Rheinbreitbach zurecht auf Platz „4“ des Turniers von immerhin 16 angetretenen Mannschaften.

 

Jetzt bereiten wir uns auf die dritte Runde des Sparkassencups (Hallenkreismeisterschaften) am kommenden Wochenende vor und gehen, hoffentlich in eine erfolgreiche Rückrunde hinein.