F1 in der Halle weiterhin erfolgreich

U9

Die Trainer Sascha Gaul (o.l.) und Christian Körnig (o.r.) mit dem siegreichen Team (v.l.): Jonathan, David, Nevio, Hendrik, Jonathan, Moritz, Adrien, Ege (liegend). (Es fehlt Jan, der das letzte Spel nicht mehr da war.)

Auch die 2. Hallenkreismeisterschaft (HKM) der U9/F1 (Jahrgang 2009) in Neuwied konnte das Team um die Trainer Christian Körnig und Sascha Gaul überaus erfolgreich gestalten.

Wie auch schon bei der ersten HKM in Linz im Dezember 2017 standen am Ende 5 Siege aus 5 Spielen. Dabei verliefen die Spiele dieses Mal nicht alle als Selbstläufer, wie noch beim Turnier in Linz. Das lag vor allem an der ausgewogenen Mischung der teilnehmenden Teams.

Für die U9 des SVR ging es im ersten Spiel gegen die JSG Horresem, welches knapp, aber verdient mit 1:0 gewonnen wurde. Die nächsten beiden Spiele konnten dann klarer entschieden werden und brachten ein 4:1 gegen die JSG Feldkirchen sowie ein 5:1 gegen den Vfl Neuwied. Gegen den vorletzten Gegner SV Rengsdorf gelang dann ein 3:0 Erfolg.

Einstimmung vor dem ersten Spiel. "Gebt mir ein S!"

Das letzte Spiel der Runde ging dann gegen den FV Engers. Die sechs Jungs aus Engers verlangten dem SVR dann nochmal alles ab. Dies war umso bemerkenswerter, als dass Engers ohne Auswechselspieler angereist war und die Spieler daher schon alle 60 Minuten Hallenfußball in den Beinen hatten.

Das Spiel war bis zum Schluss extrem spannend und abwechslungsreich. Am Ende – der Treffer fiel 2 Minuten vor Schluss - stand in einem Spiel, dass eher keinen Sieger verdient gehabt hätte, ein knappes 1:0 für unser Team.

Somit konnte die Mannschaft ihre weiße HKM-Bilanz nochmal ergänzen und zählt nun 10 Siege aus 10 Spielen.

Mitte Februar geht es dann bei der 3. HKM in Neustadt darum, diese Bilanz ggf. noch etwas auszubauen und weiterhin erfolgreich Fußball zu spielen. Top!