Klare Botschaft an die unteren Tabellenplätze!

Frauen Rheinlandliga 
10. Spieltag
Sonntag, 12.11.2017

SV Rheinbreitbach - DJK Watzerath 7:2 (3:1)

 

Gegen Aufsteiger Watzerath konnten die Rot-Weißen in alter Manier zeigen, dass sie auf heimischem Rasen auch dem Tabellennachbarn mal eben sieben Dinger einschenken können! Über die Hälfte der Tore erzielte Nicole Simon, der an diesem zehnten Spieltag so gut wie alles gelang. Aber auch Fredo Faßbender, Kiki Leven und Laura Hansen konnten sich in die Torschützenliste eintragen! 
Dabei stand es bis kurz vor der Halbzeit nur 2:1 für den SVR, der aber die gesamte Partie überlegen und spielbestimmend war. 
Leider konnte dieser wichtige Sieg nichts an der Tabelle ändern, sodass die SVR-Frauen vorerst weiter auf Platz 9 und somit nur einen Platz über den Abstiegsplätzen verbleiben. 

Bereits Mitte der ersten Halbzeit musste Torjägerin Nora Weinand mit einem Cut am Auge ausgewechselt und wegen Verdacht auf eine Gehirnerschütterung ins Krankenhaus gebracht werden! Gute Besserung! 

Es spielten: 
Lutz (TW), Thelen, Tafel, Monschau, Holzapfel, Leven, Otten (Ünaler), Faßbender (C, Hutter), Hansen, Simon, Weinand (Thyssen)

Tore:
Simon 4x, Leven, Faßbender, Hansen