Zweite Mannschaft zieht in 3. Pokalrunde ein

Nach erfolgreich absolvierter Saisonvorbereitung mit 2 Testspielen (2:5 gg. Unkel, 3:3 gg. Erpel II) trat die Zweite des SVR in der ersten Pokalrunde auswärts gegen den Klassentieferen VFL Oberlahr/Flammersfeld II an. Im Gegensatz zur Vorsaison liegt das Augenmerk des Teams in der Stabilisierung der Defensive und so begann man aus einer kompakten Ordnung heraus das Spiel. In der Offensive konnten sich die schnellen Außenspieler Raphael Klaus und Haruna Sawaneh sowie Stürmer Christian Mierbach durch gezielte Spielzüge durchsetzen und für Torgefahr sorgen. So fiel das 1:0 für die Rheinbreitbacher nach einer sehenswerten Kombination der 3 Offensivkräfte und einem spielstarken Auftritt von Yannick van Eckeren Ende der ersten Hälfte. In der zweiten Halbzeit ließ man dem Gegner wenig Spielraum und sorgte seinerseits durch gefährliche Konteraktionen immer wieder für Entlastung und Torgefahr. Am Ende stand ein selten gefährdeter Auswärtssieg und der Einzug in die 2. Runde.

Dort traf man eine Woche später wiederum auswärts auf den SV Thalhausen II. Mit einer wie so oft ersatzgeschwächten Mannschaft, startete man souverän ins Spiel und lies in den ersten 45 Minuten wenige Szenen des Gegners zu. Nach einer gut herausgespielten Aktion über die Außen durch Iskender Kaplan verwandelt Alexander Kerz am langen Pfosten eine punktgenaue Flanke per Kopf. In der zweiten Hälfte wurde der Gegner stärker und spielte sich einige Torchancen heraus, die jedoch durch den wieder einmal souveränen Keeper Fabian Richarz vereitelt wurden. Durch eine geschlossene Mannschaftleistung konnte man den knappen 1:0 Vorsprung über die Zeit retten und konnte sich über den Einzug in die dritte Runde freuen.