Berichte

Zweite Mannschaft auf der Überholspur!

SV Rheinbreitbach II : SG St. Katharinen II  3:2 (1:1)
SV Leubsdorf : SV Rheinbreitbach II            0:2 (0:0)


Am 12. und 13. Spieltag der Kreisliga C Nord, gelang es der Zweitvertretung des SVR ihre positive Serie weiter auszubauen, indem man Zuhause überraschend die Reserve des SG St. Katharinen und auswärts den favorisierten Gegner aus Leubsdorf mit einer geschlossenen Mannschaftsleistung besiegen konnte. Dieser Schwung führte auch dazu, dass man sich nun aus dem Tabellenkeller vorerst befreien konnte und punktgleich mit dem SG Feldkirchen II auf dem 11. Tabellenplatz steht.

Das Spiel gegen den SG St. Katharinen II wurde durch ein kampfbetontes Auftreten unserer Elf entschieden. Nachdem man die Führung hochverdient durch Iskender Kaplan (19. Minute) erzielen konnte, schaltete der SVR II ab und lud den Gegner mit einigen individuellen Fehlern häufig in den heimischen Sechszehner ein, wodurch die Gegner aus St. Katharinen in der zweiten Hälfte die Führung übernehmen konnten. Dennoch kämpfte man weiter und konnte durch einen hervorragenden Treffer von Lars Strotmann in der 67. Minute das 2:2 erzielen.
 
Dieser Ausgleich weckte die Truppe auf und man spielte wieder mit dem Gegner auf Augenhöhe.
Nachdem der Gegner nun höher Stand, hat das Team durch einen sauber ausgespielten Konter durch den ‚Torjäger vom Dienst‘
  Raphael Klaus in der 78. Minute die erneute Führung erzielt.

Mit breiter Brust ging es am 12. Spieltag zum favorisierten SV Leubsdorf. Die beiden Teams tasteten sich in den ersten Minuten aneinander heran und es gab Chancen auf beiden Seiten. So ging es mit einem 0:0 der besseren Art in die Pause. In der zweiten Hälfte wechselten die Hausherren doppelt und spielten nun offensiver. Kurze Zeit sah es auch danach aus, dass sich die Zweite ausspielen lässt und man das 0:0 nicht mehr lange halten konnte, dennoch stand die Viererkette weiterhin solide und Torwart Frederik Wirz konnte durch einige Paraden die Mannschaft im Spiel halten. In einem munteren hin und her gelang es Tishian de Costa in der 86. Minute einen korrekten Foulelfmeter herauszuholen, den Iskender Kaplan überlegt verwandelte. Der Gegner, den nun noch höher stand, konnte durch einen platzierten Pass durch Nenad Zestic erneut überspielt werden und der
  ‚laufende Blitz‘ und ‚Torjäger vom Dienst‘ Raphael Klaus konnte den Ball wieder einmal maß genau über die Linie bringen. 

Mit neun Punkten aus den letzten fünf Spielen hat der SVR II wieder die Spur zum Erfolg gefunden.
Die nächste Chance, diese Spur weiterzugehen, bietet sich am Sonntag, den 12.11.2017 gegen den Tabellenführer SV Ataspor Unkel.

SVR im Achtelfinale des Rheinlandpokals!

Frauen Rheinlandpokal
3. Runde
Sonntag, 05.11.2017

FSG "Eifelhöhe" Büchel - SV Rheinbreitbach 0:3 (0:2)

Dem SVR gelingt gegen die FSG "Eifelhöhe" Büchel der Pflichtsieg und er zieht somit ins Achtelfinale des Rheinlandpokals ein! 

Vor einer beachtlichen Zuschauerkulisse und gegen den Tabellenzweiten der Bezirksliga Mitte agierten die SVR-Frauen zwar eher auf Halbflamme, dennoch war der Sieg auf dem sehr weichen und schwer bespielbaren Rasenplatz zu keiner Zeit gefährdet. 

Das Achtelfinale wird voraussichtlich am 10.12.2017 ausgetragen. 

Es spielten: 
Lutz (TW), Ünaler, Thelen, Monschau, Holzapfel, Leven, Hansen (Schwips), Otten (Thyssen), Weinand, Simon, Faßbender (C)

Tore:
Simon, Weinand, Faßbender

Zusätzliche Informationen